14. Juni 2016

#mirjamheartsrunning - Woche 10

Ich laufe am 03.10. meinen ersten Halbmarathon. In den wöchentlichen Updates stelle ich Dir meinen Trainingsplan vor. Außerdem erzähle ich Dir, wie es mir dabei erging. Ich kann kaum glauben dass Woche 10 schon vorbei ist - auch wenn das Training diese Woche alles andere als gut lief. Doch dazu liest Du im Post mehr.

Zitat von Michael Jordan zum Thema Halbmarathon und Laufen

Dienstag, 07.06.

Strecke: Trail
Startzeit: 05.45 Uhr
geplantes Training: DL 1
geplante Länge: 4km
tatsächliche Länge: 7,4km
Dauer: 46 Minuten
Durchschnittliche Geschwindigkeit: 9,6 km/h
Durchschnittliche Pace: 6:16 min/km
Begleitung: Hund
Wetter: leicht bewölkt
Temperatur: 12 Grad
Wie war's?: Ja, Du liest richtig. Ich bin direkt nach dem Aufstehen vor der Arbeit losgelaufen, da ich einmal wissen wollte, wie mein Körper auf einen solch frühen Lauf reagiert. Ursprünglich waren auch nur 4km geplant, doch ich hatte viel Energie und wenn der Hund mitläuft, dann macht es gleich noch ein wenig mehr Spaß. Danach konnte ich unter die Dusche hüpfen, Frühstücken und war um 9 Uhr in der Arbeit und schon mit allem fix und fertig. So startet der Tag wirklich gut!

Donnerstag, 09.06.

Strecke: am alten Kanal entlang 
Startzeit: 16:15 Uhr
geplantes Training: Intervalltraining
geplante Länge: 2km DL1 + 4x1km DL2 (Pause: 1km DL1) + 2km DL1 - 11km
tatsächliche Länge: 11,1 km
Dauer: 71 Minuten
Durchschnittliche Geschwindigkeit: 9,3 km/h
Durchschnittliche Pace: 6:25 min/km
Begleitung: nein
Wetter: sonnig
Temperatur: 20 Grad
Wie war's?: Puh. Ich hatte mich letzte Woche zu früh gefreut: An diesem Tag ging das Debakel los - was mir immer noch schlechte Laune bereitet. Ich hatte absolut keine Energie, die langsamen Intervalle nach dem schnellen Laufen waren weder erholsam, noch spürte ich eine Steigerung der Leistung. Ich quälte mich durch jeden einzelnen Kilometer und musste zwischendrin sogar ein paar hundert Meter gehen. Nach dem wahnsinnigen Trainingshoch die letzten Wochen, war dieser Tag wirklich eine Art Rückschlag. Doch es war nicht das letzte Tief diese Woche...

Samstag, 11.06.

Strecke: am alten Kanal entlang
Startzeit: 06:50 Uhr
geplantes Training: DL 1
geplante Länge: 14km
tatsächliche Länge: 14,4km
Dauer: 99 Minuten
Durchschnittliche Geschwindigkeit: 8,7 km/h
Durchschnittliche Pace: 6:55 min/km
Begleitung: nein
Wetter: sonnig
Temperatur: 14 Grad
Wie war's?: Ich hatte mich eigentlich auf einen ausgiebigen, entspannten Lauf in meinem Wohlfühltempo gefreut. Doch Pustekuchen. Auch hier war ich um jeden Kilometer, den ich geschafft hatte, froh. Ich kann nicht sagen warum es mir in dieser Woche so schwer fiel, nur mutmaßen. Ich hatte die letzten Tage nicht viel gegessen und auch nicht besonders kohlenhydratreich, vermutlich fehlte meinem Körper einfach die nötige Energie. Diese Woche achte ich darauf, ein wenig mehr Kohlenhydrate zu essen. 


1 Kommentar:

Und was meinst Du dazu? Schreib mir doch ein Kommentar!